Hygienekonzept für die

 

Vorstellungen im Gildehaus

 

Da der geforderte Mindestabstand von 1,5m nicht durchgehend eingehalten werden kann, müssen die Besucher und Schauspieler im Gildehaus eine Mund-Nase-Bedeckung tragen.

 

Zum Verzehr von Getränken und Speisen kann die Mund-Nase-Bedeckung kurzfristig abgenommen werden.

 

Die Anzahl der Besucher wird auf 30 begrenzt.

 

Im Toilettenbereich werden Papiertücher und Desinfektionsspender zur Verfügung gestellt.

 

In der Pause wird die Raumluft durch Stoßlüftung erneuert.

 

Die Sitzplätze sind im Schachbrettmusteraufgestellt und nummeriert.

 

Die Anwesenheit der Gäste und Schauspieler wird protokolliert.

 

Das Bürgerhaus Kronshagen und die Niederdeutschen Bühne haben eigene Hygienekonzepte. Aufgrund der Größe der Räume können die Mund-Nase-Bedeckungen während der Vorstellung abgenommen werden.

 

Die Daten werden nach 4 Wochen gelöscht.

 

 

Wie die Kinnvisiere aussehen zeigt das Bild unten.